>> Es ist vollbracht <<

 

Wie bereits im Vorfeld angekündigt erstrahlt die Internetpräsenz des Schützenverein Amelunxen von 1681 e.V. ab sofort im neuen Design.

Wir werden uns aber nicht komplett von der alten Homepage verabschieden, sondern haben unsere alten und gewohnten Inhalte im Zusammenhang mit einer leicht geänderten Struktur übernommen. Ab sofort dürfen wir uns über eine verbesserte Ansicht auf Mobilgeräten wie Smartphones und Tablets freuen. Darüberhinaus besitzt die neue Internetpräsenz nun eine Kommentarfunktion für die einzelnen Beiträge, welche gerne von euch ausprobiert und genutzt werden darf. Eine Newsletter-Funktion ist auch geplant und bereits in Arbeit. Diese wird demnächst ebenfalls hier zur Verfügung stehen.

Ein paar kleine inhaltliche Änderungen finden in nächster Zeit auch noch statt wie z.B. neues Sortieren und Zuordnen der Bilder innerhalb unsrer Gallerie sowie eine Überarbeitung unsrer AGBs und des Beitrittsformulars.

Wenn ihr nun Änderungsvorschläge bzw. Wünsche für neue HP-Funktionen habt, dann lasst es uns bitte wissen...

Über ein kurzes Statement eurerseits würden wir uns sehr freuen!   (--> neue Kommentarfunktion)

 

Mit freundlichen Grüssen

der neue WEBmaster

 

'Wildberg-Bayern' beste Mannschaft beim Volksbankpokalschießen in Amelunxen

 

Auch in diesem Jahr veranstaltete die Volksbank Höxter in Zusammenarbeit mit dem Schützenverein Amelunxen das traditionelle Volksbankpokalschießen. Bei diesem Schießen hatten alle Amelunxer Vereine und Gruppierungen die Möglichkeit am Mannschaftswettbewerb um die begehrten Pokale zu kämpfen.

Parallel wurden, wie immer, noch Wettbewerbe für passive und aktive Einzelschützen angeboten.

Bei den passiven Schützen siegte Marian Struck, nachdem er sich im Stechen gegenüber Ralf Reichert durchsetzte. Zuvor hatten beide 48 Ring erzielt. Den dritten Rang bei den passiven Schützen sicherte sich Ute Pichatzeck. Sie setzte sich im Stechen gleich gegen zwei Kontrahenten, Daniel Koch und Ferdinand Struck, durch.

Bei den aktiven Schützen musste ebenfalls ein Stechen über den Sieger entscheiden. Gleich vier Schützen erreichten 49 Ring.

Im ersten Durchgang konnten sich Walter und Markus Rudolph mit je 29 Ring gegen Andre Stafast und Annika Pauli durchsetzen. In der zweiten Runde hatte Markus Rudolph die ruhigere Hand und setzte sich mit einem Ring Vorsprung gegenüber Walter Rudolph durch. Somit konnte sich Markus Rudolph bereits zum dritten mal den begehrten Wanderpokal sichern.

Beim Mannschaftswettbewerb setzten sich die "Wildberg-Bayern" gegen Ihre Konkurrenten durch. Die Wildberg-Bayern gewannen den Wettbewerb mit erzielten 122 Ring vor dem Kegelclub "Zur guten Laune" mit 114 Ring und der "IG Schluck und Glas Bier" mit 112 Ring.

Nachdem die spannenden Wettkämpfe abgeschlossen waren und die Pokale den Siegern übergeben wurden, galten die letzten Schüsse der Ehrenscheibe. Mit einem souveränen Schuss auf das vorher markierte Ziel, sichert sich Kai Rosenstein die Ehrenscheibe.

Anschließend verbrachten alle noch ein paar gemeinsame Stunden auf dem Schießstand. 

Ergebnisse Volksbankpokalschießen 2018

           

Einzelwertung Passiv

     

Platz

Vorname

Nachname

Ring

Stechen

 

1.

Marian

Struck

48

26

 

2.

Ralf

Reichert

48

25

 

3.

Ute

Pichatzeck

46

28

 
 

Daniel

Koch

46

26

 
 

Ferdinand

Struck

46

23

 
           

Einzelwertung Aktiv

     

Platz

Vorname

Nachname

Ring

1. Stechen

2. Stechen

1.

Markus

Rudolph

49

29

29

 

Walter

Rudolph

49

29

28

 

Andre

Stafast

49

28

 
 

Annika

Pauli

49

26

 
           

Mannschaftswertung

     

Platz

Verein

Ring

   

1.

Wilberg-Bayern

122

   

2.

Kegelclub "Zur guten Laune"

114

   

3.

IG Schluck und Glas Bier

112

   

4.

CUJ

110

   

5.

Schalke-Club

105

   

5.

Maitourer

105

   

5.

Laufgruppe Amelunxen

105

   

8.

Die glorreichen 7

99

   

9.

Tipp-Club

98

   

10.

Löschgruppe Amelunxen

81

   

 

 

Am 24.02.2018 begrüßte der 1. Vorsitzende Marian Struck zahlreiche Mitglieder des Schützenvereins Amelunxen im Vereinslokal Kirchhoff-Tigges zur diesjährigen Jahreshauptversammlung.

Nachdem er alle Anwesenden begrüßt hatte, gab der 1. Vorsitzende einen Rückblick auf die Vereinsaktivitäten im vergangenen Jahr. Schießgruppenleiter, Alexander Kieneke, berichtete über das Abschneiden der Amelunxer Schützen bei den Wettkämpfen auf Kreis- und Stadtebene.

Auf Kreisebene musste er leider den Abstieg der 2. Mannschaft aus der Kreisleistungsklasse bekannt geben.

Auf Stadtebene konnte sich die 1. Mannschaft über den dritten Platz in der Mannschaftswertung freuen.

Die Senioren kamen auf einen guten zweiten Platz in der Mannschaftwertung, wobei sich Bernadette Struck noch über den dritten Platz in der Einzelwertung freuen durfte.

Oberst Walter Rudolph informierte die Versammlung über die Aktivitäten des Offizierskorps und gab einen kurzen Rückblick über die öffentlichen Auftritte im abgelaufenen Schützenjahr. Anschließend gab er noch einige Um- bzw. Neubestzungen im Offizierskorps bekannt.

 

Das Offizierskorps stellt sich nun wie folgt zusammen.

 

Oberst: Walter Rudolph

Adjudant: Ralf Reichert

Ersatz: Heinrich Koch

1. Fahne
Fähnrich: Heinrich David

Fahnenbegleiter: Rainer Stafast und Daniel Koch

Ersatzbegleiter: Wolfgang Grewe

Major: Hans-Jürgen Versen

Adjudant: Johannes Schlüter

Hauptmann: Fabian Meier

Adjudant: Lukas Giefers

 

Komplettiert wird das Offizierskorps durch Schützenkönig Werner Fust und seine Offiziere Glen Broughton und Johannes Koch.

Ein weiterer wichtiger Punkt der Versammlung war die Anpassung des Mitgliedsbeitrages. Dieser Schritt war unumgänglich, da die Vereinskasse des Vereins durch zwingend notwendige Verbandbeitritte zusätzlich belastet wird.

Unter dem Tagesordnungspunkt Ehrungen, konnte Schützenkönig Werner Fust zusammen mit Oberst Walter Rudolph, Bernd Mense für 10 Jahre, Marita Kieneke und Rainer Stafast für 25 Jahre, und Heinrich David für 40 Jahre Mitgliedschaft im Schützenverein Amelunxen ehren.

Nach der Versammlung verbrachten alle Anwesenden noch ein paar gemütliche Stunden bei Fotos und Filmvorführungen von vergangenen Schützenfesten.

 

Der Schützenverein bedankt sich beim Königspaar mit Hofstaat, Kinderkönigspaar mit Hofstaat, beim Kindergarten und den Eltern, den Herrn Offiziere, dem Festwirt mit seinem Team und bei allen Helferinnen und Helfern die zum gelingen des Schützenfest dazu beigetragen haben. Vielen Dank. Es war ein Super Fest.

Bilder sagen mehr als tausend Worte. Und so bleiben Erinnerungen an Veranstaltungen und Erlebnisse aus der Vergangenheit lebendig, wenn sie im Foto festgehalten werden. Um eine möglichst umfassende Bildergalerie präsentieren zu können, möchten wir hier aufrufen und bitten, die kleinen privaten Alben und Fotoschatullen zu durchstöbern und dem Schützenverein für eine Veröffentlichung hier auf dieser Seite zur Verfügung zu stellen.

Das ursprüngliche Bildarchiv, das auf der alten Internetseite zu sehen war, basierte überwiegend auf Aufnahmen, die noch auf Negativ- oder Dia-Film fotografiert worden sind. Manche wurden auch von Papierbildern eingescannt und digitalisiert. Alle Originale sind nun aber leider nicht mehr oder nur schwer aufzufinden.

Gesucht werden vorrangig Aufnahmen von Veranstaltungen des Schützenvereins wie Schützenfeste, Osterfeuer, öffentliche Schießveranstaltungen oder Feiern an dem Schießstand am Twerberg. Historische Fotos sind dabei natürlich genauso begehrt wie Bilder aus der Gegenwart.

Wer uns dabei unterstützen möchte, dem gebührt schon jetzt unser Dank. Alle Bilder werden natürlich mit Nennung des Fotografen veröffentlich.

Wer die Möglichkeit hat, Bilder per E-Mail zu senden, kann das an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! tun. Originale digitalisieren wir natürlich ebenso gern, um sie hier zu zeigen. Wer uns für eine kurze Zeit seine Papierbilder für die Verarbeitung zur Verfügung stellen möchte, kann sich unter der Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit uns in Verbindung setzen, oder einfach telefonischen Kontakt zum Vorstand unter Tel.: (0 52 75) 84 68 aufnehmen.

Der Schützenverein Amelunxen bedankt sich schon jetzt.

Familien zahlen

nur 62,50 €

Zur Wegbeschreibung

und Kartenansicht

Familienangebot

Eltern und alle ihre Kinder bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres zahlen bei uns nur einen familienfreundlichen Jahresbeitrag von 62,50€

 


Erfahre mehr...

Klixo Particles

Unsere Schießzeiten

Unser Schießstand ist zu folgenden Zeiten für den Schieß- und Trainingsbetrieb geöffnet:

Mittwochs: ab 19 Uhr
Sonntags: ab 11 Uhr

Winterpause: November bis April

So finden Sie uns

Schießstand am Twerberg
37688 Beverungen - Amelunxen

Tel.: (0 52 75) 16 06
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Routenplaner...