Wir über uns

Der Schützenverein Amelunxen, nachweisbar erstmals im Jahr 1681 erwähnt, war bis zum 2. Weltkrieg aus dem dörflichen Leben in Amelunxen nicht wegzudenken. Durch die Gleichschaltung aller Vereine während des 3. Reiches versank der Verein jedoch in einer Art Dornröschenschlaf. Erst im Jahre 1963 wurde er durch einige Männer aus Amelunxen zu neuem Leben erweckt. Nach heutigem Stand gehört der Schützenverein wieder zu den großen Vereinen Amelunxens, mit derzeit 165 Mitgliedern.

Ganz besonders auf die Jugendlichen ist der Verein stolz, tendierte deren Zahl doch bis vor einigen Jahren gegen Null. Mittlerweile hat der Schützenverein zwei Jugendbetreuerinnen eingesetzt, die sich um die Belange des Schützennachwuchses kümmern. Daneben werden die Jugendlichen besonders durch die Schießgruppen gefördert und konnten in diesem Rahmen schon große Erfolge verbuchen. Aber die Schießgruppen des Schützenvereins bestehen nicht nur aus Jugendlichen. 2003 hat sich eine reine Frauenschießgruppe gebildet, die im Rahmen des Kreispokals für den Schützenverein antritt.

Auf Stadtebene hat der Schützenverein Amelunxen in den vergangenen Jahren eine herausragende Stellung inne: Den Stadtpokal hat er gleich dreimal hintereinander gewonnen (1997 bis 1999). Der begehrte Pott ging so in das Eigentum des Vereins über. Den neuen Wanderpokal für 2000 hatte wieder Amelunxen gewinnen. Aber auch in früheren Jahren kam der Pokal oft auf den Twerberg nach Amelunxen.

Schütze kommt nicht
von Schießen, sondern
von Schutz

Auch konnten die Mannschaften des Schützenvereins schon mehrmals den Titel des Stadtmeisters erringen ('96, '97, '99), sowie zweite und dritte Plätze. Ganz besonders kann sich dabei die 1. Jugendmannschaft hervortun, die 1999 nicht nur den Stadtmeistertitel errang. Gleich drei Mitglieder belegten auch die ersten drei Plätze der Einzelwertung. An den Schießen um den Kreispokal nimmt der Schützenverein ebenfalls schon seit den 60er Jahren teil, leider sind dort die Erfolge etwas dünner gesät.

Für die Mitglieder des Vereins findet alljährlich am Jahresabschluss ein Schießen um die Vereinsmeisterschaft statt, außerdem kann dabei um Medaillen, Eicheln und Pokale geschossen werden. Für jeden Interessierten bietet der Schützenverein mittwochs ab 19 Uhr und sonntags ab 11 Uhr Übungsschießen an.

Von 1995 bis 2000 stellte Amelunxen den Stadtschützenkönig. Aber das Wort Schütze kommt von Schutz und nicht von Schießen, so hat der Schützenverein nicht nur das Schießen im Programm, sondern noch eine Menge anderer Dinge zu bieten. So sammeln die Mitglieder des Vereins jedes Jahr die ausgedienten Weihnachtsbäume der Amelunxer Bürger ein, um auf Ostern damit das traditionelle Osterfeuer abzubrennen.

Sehr gutes Verhältnis
zu anderen Vereinen
im Ort

Alle fünf Jahre richtet der Schützenverein ein zünftiges Schützenfest für das ganze Dorf aus. Bei den Festen der anderen Vereine sind selbstverständlich auch immer Abordnungen der Schützen bei den Umzügen vertreten. Dies trifft aber nicht nur auf die Dorfvereine zu, sondern auch auf Vereine anderer Gemeinden. Ebenfalls nehmen die Schützen am Patronatsfest der kath. Kirchengemeinde teil, in dem sie, ebenfalls mit Schützenfahne, den Himmel begleiten. Zusammen mit dem Heimat- und Verkehrsverein (HVV) richtet der Schützenverein jedes Jahr einen Wandertag (früher Schnatgang) aus, an dem sich immer eine große Anzahl von Wanderern beteiligt.

Überhaupt hat der Schützenverein Amelunxen ein sehr gutes Verhältnis zu den anderen Vereinen des Dorfes. Darüberhinaus gehört der Schützenverein der Vereinsgemeinschaft Amelunxen an, die im Jahre 1999 das große Fest zum 1150-jährigen Bestehen Amelunxens ausgerichtet hat.

Im Rahmen der dörflichen Pflege hat der Schützenverein, wie einige andere Vereine auch, die Patenschaft über einige Beete an den Straßenrändern übernommen, wobei in erster Linie die Pflege dieser Beete gehört. Regelmäßig nimmt der Schützenverein Amelunxen auch an der Aktion Saubere Landschaft teil.

Familienangebot

Familien zahlen
nur 37,50 EUR

Familienangebot

Eltern und alle ihre Kinder bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres zahlen bei uns nur einen familienfreundlichen Jahresbeitrag von 37,50 Euro.


Erfahre mehr...

Unsere Schießzeiten

Unser Schießstand ist zu folgenden Zeiten für den Schieß- und Trainingsbetrieb geöffnet:

Mittwochs: ab 19 Uhr
Sonntags: ab 11 Uhr

Winterpause: November bis April.

So finden Sie uns

Drenker Straße
37688 Beverungen - Amelunxen

Tel.: (0 52 75) 16 06
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Routenplaner...